Menü überspringen

Ampelographie

Ampelographie -                        
Das aus dem Griechischen stammende Wort steht für „Rebsortenkunde“ und damit versteht man die wissenschaftliche Beschreibung von Reben. Vor allem von den Europäischen Edelreben – den „Vitis vinfera“. Es wird geschätzt, dass es auf der ganzen Welt bis zu 6.000 Sorten gibt. In Österreich und Deutschland sollen es etwa 200 sein. Wesentlich mehr gibt es in Italien, Spanien und Frankreich. Wesentliche Unterscheidungsmerkmale findet der Experte vor allem an Triebspitzen, Blättern, Ranken, Trauben, Beeren, Holz und im allgemeinen Erscheinungsbild der Pflanze.

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK