Menü überspringen

Aromen

Aroma
Das Wort ist vom griechischen Wort für Gewürz abgeleitet und steht für die Gesamtheit der Duftnoten eines Weins. Dabei wird unterschieden: Die „Primäraromen“ stammen direkt von der Traube. Veränderte Aromen, die durch die alkoholische Gärung entstehen sind „Sekundäraromen“. Im Laufe der Reifung und Alterung des Weines unterliegen die Aromen einem ständigen Wandel. Bei reifen Weinen spricht man dann von „Tertiäraromen“ und wie jeder Weinfreund weiß, sind diese Eindrücke nicht in jeder Phase gleich ansprechend.  

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK