Menü überspringen

Blauburgunder

BLAUBURGUNDER bzw. PINOT NOIR -
Die Rotweintraube ist eine natürliche Kreuzung aus Pinot Meunier (bzw. Müllerrebe oder Schwarzriesling) x →Traminer und zählt zu den edelsten Reben der Welt. Die Sorte hat ausgehend von Burgund in Frankreich eine weltweite Verbreitung erlangt und ist auch in österreichischen Weingebieten vertreten. Die Traube ist unter etlichen Synonymen bekannt. Die wichtigsten sind "Pinot Noir" in der Heimat Frankreich, "Pinot Nero" in Italien. In Deutschland ist es der "Spätburgunder" oder der "Blaue Spätburgunder". Auf idealen Standorten und bei guter Reife werden sehr hochwertige und lagerfähige Weine gewonnen. Die Anbauflächen wurden in den vergangenen Jahren in Österreich stark erweitert und betragen nunmehr rund 650 Hektar.

Mehr dazu in den Apps WEINLEXIKON ÖSTERREICH, WEINLEXIKON FRANKREICH und WEINLEXIKON ITALIEN. 
www.diplomsommelier.at/apps--3079287-de.html

 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK