Menü überspringen

Burgundersorten

BURGUNDERSORTEN -
Die Mitglieder aus der Familie der Burgundersorten neigen sehr stark zu Mutation und daher ist die Familie sehr groß. Die bekanntesten Vertreter sind Weißburgunder (Pinot blanc), Grauburgunder (Pinot gris), Auxerrois, Blauer Burgunder (Pinot noir) bzw. Blauer Spätburgunder, Blauer Frühburgunder und Pinot meunier oder Müllerrebe. In den verschiedenen Weinbaugebieten gibt es für einen Teil der Burgunderreben noch zusätzliche Synonyme. So zum Beispiel ist der Weißburgunder in der Steiermark auch als Klevner bekannt. Als „Stammvater“ der Familie gilt Pinot Noir bzw. der Blauburgunder.

MEHR DAZU IN DER APP "WEINLEXIKON ÖSTERREICH". 
--->www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK