Menü überspringen

Côte Rôtie

CÔTE RÔTIE  AOP -
Die Weinberge liegen am nördlichsten Ende des Vallée du Rhône am rechten Ufer des Flusses. Die steilen Lagen tragen nicht umsonst den Namen „gerösteter Hang“. Die Sonneneinstrahlung ist hier erheblich. Es gibt eine Unterteilung in „Côte Brune“ mit braunen, eisenhaltigen Böden und „Côte Blonde“, die durch Kalkgehalt im Boden ein helleres Aussehen hat. Für diese zwei Namen gibt es allerdings auch noch eine Legende, die von der Haarfarbe von zwei Töchtern abgeleitet ist. Die kraftvollen Weine zählen zu den besten in Frankreich und die einzige zugelassene Rotweintraube ist Syrah. Es darf aber auch bis zu 20 Prozent die Weißweintraube Viognier in Mischgärung mitverwendet werden.

Alle Weine Frankreichs mit den dazugehörigen Rebsorten und Informationen über die Anbaugebiete in der App WEINLEXIKON FRANKREICH für iPad, iPhone und alle Smart-Phones mit Android.  
Der Link dazu: www.diplomsommelier.at/weinlexikon-frankreich--3083001-de.html

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK