Menü überspringen

CARNUNTUM

WEINBAUGEBIET CARNUNTUM -
Das Weinbaugebiet erstreckt sich östlich von Wien und südlich der Donau bis an die Grenze zur Slowakei. Die Weingärten dehnen sich über die Hügellandschaften Leithagebirge, Arbesthaler Hügelland und die Hainburger Berge aus. Bis 1992 war Carnuntum ein Teil des Weinbaugebietes Donauland. Die Römer errichteten in Nähe des Ortes Petronell, wo die Bernsteinstraße die Donau kreuzte, ein Legionslager und eine Zivilstadt, die um 100 n. Chr. rund 40.000 Einwohner zählte. Das pannonische Klima mit den heißen Sommern, die nahegelegene Donau und auch der temperaturausgleichende Neusiedlersee lassen die Trauben voll ausreifen. Dieses Potenzial wusste die junge Winzergeneration zu nutzen und führte Carnuntum innerhalb kurzer Zeit an die Spitze. Besonders die Sorten →Zweigelt, →Cabernet Sauvignon, →Merlot und →Blaufränkisch bringen hier große Qualitäten. Bei den Weißweinen liegt →Grüner Veltliner an der Spitze. Das Weinbaugebiet hat zirka 910 Hektar Weingärten.

DIES IST EIN AUSZUG AUS DER APP "WEINLEXIKON ÖSTERREICH",
mehr dazu unter ---> www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html

 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK