Menü überspringen

Hessische Bergstraße


Hessische Bergstraße
Ein kleines deutsches Anbaugebiet an den Hängen des Odenwaldes zur Rheinebene im Bundesland Hessen. Es ist seit 1971 ein eigenständiges Anbaugebiet und eigebettet zwischen Neckar, Rhein und Main. Die zwei Bereiche Starkenburg und Umstadt sind in drei Großlagen und 23 Einzellagen gegliedert. Das Gebiet hat ca. 450 Hektar Weingärten und 79 Prozent davon sind mit Weißweinreben und 21 Prozent mit Rotweinsorten bestockt. Riesling – mit fast 50 Prozent - sowie Grauburgunder und Müller Thurgau sind die wichtigsten weißen Sorten. Bei den Rotweinen ist die Sorte Spätburgunder, mit rund 10 Prozent an der Gesamtfläche, führend.

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK