Menü überspringen

Jubiläumsrebe

Jubiläumsrebe -
Eine nur wenig bekannte Weißweinsorte und somit eine Rarität unter den zugelassenen Qualitätssorten in Österreich. Schließlich beträgt die Anbaufläche derzeit nur rund 13 Hektar. Die Sorte wurde um 1922 von Professor Fritz Zweigelt aus Grauem Portugieser und Frührotem Veltliner gekreuzt.
Anlässlich der 100 Jahr Feier der Klosterneuburger Weinbauschule – der ältesten Weinbauschule der Welt – wurde die Traube 1960 der Öffentlichkeit vorgestellt. So entstand auch der Name „Jubiläumsrebe“.
In guten Lagen erreicht die Traube sehr hohe Zuckergrade. Aber auch durch Eintrocknen der Beeren – ohne Edelfäule – ist dies möglich.

Ein Auszug aus der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH
---> www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html

 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK