Menü überspringen

Orange-Weine

ORANGE-WEINE -   
Ein neuer Begriff in der Weinwelt oder einfach nach Weiß-, Rosé- und Rotwein eine vierte Weinfarbe. Eigentlich ist es ein Wein nach einer Herstellungsmethode, die bereits in der Antike praktiziert wurde. Verwendet werden dafür hauptsächlich Weißweintrauben und es erfolgt kein Abbeeren. So resultieren gerbstoffreichere Weine. Es wird prinzipiell eine Maischegärung durchgeführt, oft in tönernen, in der Erde eingegrabenen Amphoren, wie bei einem recht ähnlichen Verfahren in Georgien. Der Wein bleibt noch längere Zeit (2 bis 8 Monate) auf der Maische liegen. Danach reift er gegebenenfalls noch drei Jahre im großen Holzfass. Der Wein wird oft ohne Filtration abgefüllt und lagert vor der Vermarktung bis zu einem Jahr in der Flasche.

Dies ist einer von rund 650 Begriffen der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH.
--->  www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK