Menü überspringen

Ruster Ausbruch

Ruster Ausbruch NEU -
Ab dem Jahrgang 2016 darf der Prädikatswein →Ausbruch nur mehr zusammen mit der geographischen Angabe „Rust" bezeichnet werden. „Ruster Ausbruch“ ist namensgeschützt. Die Freistadt Rust liegt im bisherigen Weinbaugebiet →Neusiedlersee-Hügelland. Nach dem Weingesetz von 2016 wird die Gebietsbezeichnung „Neusiedlersee-Hügelland" aufgelassen. Zusätzlich zu "Ruster Ausbruch" muss auch die Gebietsbezeichnung →Burgenland auf dem Etikett stehen. Der Mindestzucker in unvergorenen Most wurde von 27 °KMW auf 30 °KMW erhöht. Ist nunmehr gleich wie bei der →Tockenbeerenauslese.

Diese Neuerung ist ein Auszug aus der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH, ein kleines Lexikon mit rund 650 Begriffen über Österreichs Weine.
---> www.diplomsommelier.at/apps--3079287-de.html

 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK