Menü überspringen

Sauvignon Blanc

SAUVIGNON BLANC –
Die Sorte stammt vermutlich aus einer natürlichen Kreuzung von →Traminer x Chenin Blanc und kam aus dem französischen Loire-Tal. In der Steiermark schon seit dem 19. Jahrhundert heimisch, ist der Sauvignon Blanc einer der Stars unter den steirischen Weinen. Aber auch in Niederösterreich und im Burgenland wachsen die Trauben für köstliche Vertreter der Sorte. Sauvignon Blanc zeigt in der Regel eine besondere Aromen-Vielfalt. Es ist meist blumig, fruchtig und pflanzlich mit seinem unverkennbaren Duft. Dabei erinnert das Blumige an Holunder- und Akazienblüten, das Fruchtige an Stachelbeeren, Kiwis und andere Früchten und das Pflanzliche an grüne Paprikaschoten, Brennnesseln und die Blätter von Tomatenpflanzen. Die früher verwendete Bezeichnung "Muskat-Sylvaner" ist inzwischen untersagt, da sie irreführend ist. Die Traube ist weder mit einer Muskat-Sorte noch mit dem Sylvaner verwandt. Die Anbaufläche hat sich seit dem 1990-er Jahren verdoppelt und beträgt derzeit mehr als 940 Hektar.

Dies ist einer von rund 650 Einträgen in der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH. Mehr dazu unter
www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK