Menü überspringen

Smaragd

Smaragd -
Eine Gebietsmarken-Kategorie der niederösterreichischen Winzervereinigung „Vinea Wachau Nobilis Districtus“ für trockene Weißweine. Es ist die höchste der drei Qualitätsstufen in der Wachau. Die zwei leichteren Weintypen tragen die Bezeichnungen „Steinfeder“ bzw. „Federspiel“. Auf den steilen Steinterrassen des Weinbaugebietes Wachau sonnt sich in den Weingärten gerne die Smaragdeidechse, von der sich der Name ableitet. Bis zum Jahrgang 1986 war die Bezeichnung übrigens „Honifogl“ und musste dann aus rechtlichen Gründen geändert werden. Es sind die wertvollsten und reifsten Weißweine aus den besten Lagen, die nur in guten Jahren aus Trauben mit vollendeter physiologischer Reife gekeltert werden. Sie müssen ein Mindestmostgewicht von 18,5 °KMW (ca. 87 °Oechsle) und zumindest 12,5% Vol.-% Alkohol aufweisen.
EIN AUSZUG AUS DER APP WEINLEXIKON ÖSTERREICH. 
---> www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK