Menü überspringen

Steinfeder

Steinfeder -
Eine Gebietsmarken-Kategorie der Winzervereinigung „Vinea Wachau Nobilis Districtus“ für trockene Weißweine. Es ist die leichteste der drei besonderen Stufen. Die zwei weiteren Bezeichnungen sind "Federspiel" und "Smaragd". Das federleichte Grasgewächs Steinfeder (lat. stipa pennata), das in Nähe der terrassierten Weingärten der Wachau dem Edelweiß gleich auf Felsen wächst, gab den symbolträchtigen Namen. Vorgeschrieben für die leichten, duftigen und spritzigen Weine ist ein Mostgewicht von 15 bis 17 °KMW und (seit Jahrgang 2007) maximal 11,5% Vol.-% Alkohol. Dies entspricht 75 bis 85 °Oechsle. Keine Anreicherung des Mostes.

Das Thema von morgen: Federspiel

Die Texte sind ein Auszug aus der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH.  ---> www.diplomsommelier.at/apps--3079287-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK