Menü überspringen

Tafelwein

TAFELWEIN –
ist nach der EU-Weinmarktordnung unmehr ein "Wein ohne geschützte Ursprungsbezeichnung" bzw. einfach nur "Wein". Die genaue Bezeichnung lautet "Wein ohne geschützte Ursprungsbezeichnung oder geografische Angabe". Es ist die unterste Qualitätsstufe von Wein. Kann in der gesamten EU hergestellt werden. Keine Ertragsbegrenzungen. Wenn der Wein aus Österreich kommt, muss dies mit "Österreichischer Wein" oder der Angabe "Österreich" bezeichnet werden.
Es ist auch die unterste Stufe in den verschiedenen europäischen Weingesetzen. In Österreich muss ein Tafelwein mindestens 10,6° KMW Mostgewicht und einen Alkoholgehalt von mindestens 8,5 % Vol. aufweisen.

Dies ist ein Auszug aus der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH.   Der Link dazu  --> www.diplomsommelier.at/apps--3079287-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK