Menü überspringen

Traminer

DER TRAMINER -
Beim Traminer handelt es sich um eine sehr alte Rebsorte, die sich aus Kreuzungen von Wildreben entwickelt und weltweit verbreitet hat. Der Traminer ist in der Genetik zahlreicher Rebsorten zu finden. Eine Traminer Variante ist auch als ein Elternteil des Grünen Veltliners identifiziert worden.
In Österreich werden heute drei Varianten verwendet: Roter Traminer, Gelber Traminer und Gewürztraminer. Gemeinsam ist ihnen das intensive Aroma und große Entwicklungsfähigkeit bei hoher Reife.
Die Standorte sind über die österreichische Weinlandschaft verstreut. Besonders bekannt und beliebt sind Traminer aus dem südoststeirischen Vulkanland. Hier hat sich der Weinort Klöch der Sorte ganz besonders angenommen.
Das aromatische Sortenbukett ist geprägt von Rosenduft und Zitrusnoten, zusammen mit Beeren und Dörrobst. Prädikatsweine sind sehr extraktreich, wobei die Restsüße mit der dezenten Herbe und einer milden Fülle hervorragend harmoniert.

Mehr zu vielen anderen Rebsorten und den Anbaugebieten in der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH.
www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK