Menü überspringen

Trockenbeerenauslese

Trockenbeerenauslese -
Ein edelsüßer Prädikatswein der aus großteils edelfaulen und weitgehend rosinenartig geschrumpften Beeren gewonnen wird. Das Mindestmostgewicht beträgt in Deutschland 150 °Oechsle in der Klimazone „A“ und 154 °Oechsle in der Zone „B“ (Baden). In Österreich mindestens 30 °KMW. Besonders bekannt sind die Weine im Anbaugebiet Rheingau sowie in den Gebieten Neusiedlersee und Neusiedlersee-Hügelland im Burgenland. Es können auch Mostgewichte von bis zu 250 °Oechsle oder 50 °KMW erzielt werden. Diese höchste Prädikatsweinstufe wird nur in klimatisch geeigneten Gebieten und bei günstigen Witterungsverhältnissen erreicht. Dabei werden die Beeren vom Schimmelpilz „Bortytis cinerea“ befallen, der winzige Poren in die Beerenhaut bohrt und das Wasser sehr langsam verdunsten lässt. Alle übrigen Inhaltsstoffe werden konzentriert. Diese sehr süßen Moste vergären nur sehr langsam.

Dies ist ein Auszug aus der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH.  Siehe  --->  www.diplomsommelier.at/apps--3079287-de.html
 

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK