Menü überspringen

Weinstein

Der Weinstein
Die kleinen Kristallablagerungen im Wein sind kein Zucker und der Geschmack leidet darunter nicht! Es ist saures Kaliumsalz der Weinsäure bzw. Kaliumbitartrat. Es fällt teilweise schon während der Gärung im Fass oder Tank aus. Bei moderner kellertechnischer Behandlung wird Weinstein durch Kälteanwendung vor der Flaschenfüllung zur Ausscheidung gebracht. Bei längerer Lagerung von Flaschenwein kann Weinstein in Form von weißlichen kleinen Kristallen ausgeschieden werden. Weinstein kann also auch ein gewisses Qualitätszeichen sein. Beim Servieren sollte jedoch entsprechend gehandelt werden.

Dies ist einer von rund 650 Einträgen der App WEINLEXIKON ÖSTERREICH.
---> www.diplomsommelier.at/weinlexikon-oesterreich--18801682-de.html

Impressum ǀ Infos laut ECG/MG ǀ Allgemeine Geschäftsbedinungen ǀ Datenschutzerklärung ǀ made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK